Unsere Schule, damals die Polytechnische Oberschule Tessin, wurde 1965 eingeweiht und erhielt im selben Jahr den Namen „Anne Frank“.

 

Es wurden Mädchen und Jungen in den Klassen 1 – 10 beschult.

1991 Trennung von Grundschule und Sekundarbereich. Das Ergebnis war die Einrichtung zweier selbständiger Schulen: die Grundschule "An der Recknitz" und die Realschule mit Hauptschulteil "Anne Frank"

2006 Einführung des "Längeren gemeinsamen Lernens" (Einrichtung einer schulartunabhängigen Orientierungsstufe Klasse5/6).

2011 Anerkennung als Ganztagsschule der offenen Form

2018 Fusion beider Schulen am Schulstandort zur Regionalen Schule mit Grundschule "Anne Frank"